Ansbach, 28.01.2017

Kraftfahrerbelehrung & -ausbildung in Ansbach

Am letzten Samstag im Januar fand die erste Monatsausbildung im neuen Jahr statt. Fast schon traditionell wird an diesem Tag die Kraftfahrerbelehrung abgehalten. Diese ist fester Bestandteil im Ausbildungsjahr und ist notwendig für alle Kraftfahrer im Ortsverband. Hier ging es u.a. um Änderungen und Neuerungen im Führerscheinwesen, rechtlichen Vorgaben beim Führen von THW-Fahrzeugen, mitzuführende Unterlagen und der richtige Umgang damit, Vorgehensweise bei Unfällen, etc.

Dazu fand im Anschluss die Kraftfahrerausbildung statt. Hier wurden mehrere Themen erst theoretisch und daraufhin praktisch vermittelt. Ladungssicherung, Umgang mit der Seilwinde, sowie Umgang und Einsatzzwecke des Tiefladers waren die Hauptausbildungsthemen. So wurde u.a. eine Winzerkiste als Übungsobjekt verwendet um die verschieden Arten der möglichen Ladungssicherung praktisch anzuwenden.

Ebenso gab es eine Art Geschicklichkeitskurs mit dem MTW Zugtrupp zu absolvieren. Hier wurde der Umgang mit dem Fahrzeug geübt. Bei einer der Übungen musste der PKW in einem abgesteckten Bereich in möglichst wenigen Zügen gewendet werden ohne die Pylonen zu berühren. Auch für geübte Fahrer größerer Fahrzeuge war das nicht so leicht, denn große THW-Fahrzeuge sind oft nicht so übersichtlich wie man das von seinem privaten Fahrzeug gewohnt ist, deshalb gibt es auch die Pflicht einen Einweiser zu verwenden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: