Ansbach, 25.07.2015, von VwHe

Großübung mit BRK-Hundestaffel

Am 25.07.2015 fand eine groß Übung vom THW Ansbach und dem BRK mit ihrer Hundestaffel auf dem Gelände der Glaswerke Arnold statt.

Bei dieser Übung wurden viel verschiedene verschiedene Einsatzszenerien geübt. Die Helfer fuhren am Morgen mit dem GKW 1, dem Mehrzweckfahrzeug (MzKw) sowie dem Mannschaftstransportwagen (MTW OV) zur Einsatzstelle. Bei eintreffen meldeten sich die anfahrenden Kräfte beim Meldekopf, der durch den Zugtrupp betrieben wurde. Ebenso koordinierte der Zugtrupp den gensamten Einsatz. Vor Ort treffen sich die THW-Kräfte mit den Helfern des BRK zu einer Lagebesprechung. 

Eine Aufgabe bestand drin, eine verletzte Person aus einem PKW zu Retten und zu versorgen. Hier wurde die Zusammenarbeit von BRK und THW bei einem Verkehrsunfall geübt.

Eine weitere Aufgabe war das eindämmen eines Mülltonnenbrandes, der Mittels Pulverfeuerlöscher gelöscht werden musste. 

Die Hauptaufgabe war im Inneren der großen Fabrikhalle, wo mehrere Menschen als vermisst gemeldet wurden. Das THW legte einen Zugang zu der Halle frei, damit die Helfer des BRK mit ihren Suchhunden in das Gebäude kommen. Sobald die Hunde eine verletzte Person gefunden haben, begannen Helfer von beiden Hilfsorganisationen mit erster Hilfe und damit die Person zu retten. Die Vermissten lagen unterandern in großen Müllcontainern oder auf Arbeitsbühnen, von denen sie gerettet werden mussten. 

Nach Ende der Übung gab es für alle Einsatzkräfte ein gemeinsames Mittagessen frisch vom Grill. Die Übung war für alle Beteiligten von THW und BRK ein voller Erfolg. Die Zusammenarbeit der beiden BOS Organisationen lief sehr gut und man freut sich auch künftig auf gemeinsame Übungen.

Ein großen Dank auch an alle Helfer, die diese große Übung geplant und vorbereitet haben!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: