29.08.2020

Ferienpassaktion 2020 - Spielend Helfen Lernen

ANSBACH - „Das THW (Technisches Hilfswerk) und seine Jugendgruppe stellt sich vor!“ Am Samstag, den 29. August konnten interessierte Kinder und Jugendliche an verschiedenen Stationen die Arbeiten des THW und der THW-Jugend selbst ausprobieren und Technik hautnah erleben.

Von 13-15 Uhr erwarteten die Jugendgruppe und ihre Betreuer die  jungen Gäste auf dem Gelände in der Industriestraße. An mehreren Stationen konnten die Kinder und Jugendlichen unter dem Motto „Spielend Helfen Lernen“ einiges selbst ausprobieren. Hierbei wurden ihnen die Inhalte der Ausbildung im THW und der THW-Jugend näher gebracht.

Bei einem Rundgang lernten die Kinder und Jugendlichen unter anderem Gebäude, Gerätschaften und Fahrzeuge des THW Ansbach kennen. An zwei Stationen konnten die jungen Gäste einige Gerätschaften des THW selbst in die Hand nehmen und ausprobieren. Mit dem hydraulischen Rettungssatz, einem Gerät mit dem unter anderem Metallgitter oder Autotüren aufgeschnitten werden können, konnten die Gäste versuchen, mit Wasser gefüllte Becher zu einer Pyramide aufzubauen. An einer weiteren Station wurde ein LKW, der sogenannte Gerätekraftwagen (kurz GKW), mit Hebekissen angehoben. Diese können rein mit Druckluft ohne Problem mehrere Tonnen anheben. 

Zum Abschluss demonstrierten die Helfer noch einige schwere Gerätschaften, die das THW bei der Rettung von Menschen einsetzten kann. Hierzu musste ein ausrangierter Schreibtisch als Anschauungsobjekt herhalten. 

Trotz eingeschränkter Möglichkeiten aufgrund der aktuellen Situation hatten die Teilnehmer viel Spaß und konnten vieles über die Arbeit des Technischen Hilfswerks lernen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: