Fürth, 20.09.2020

Bereichsausbildung Flurförderfahrzeuge

In der Zeit vom 16. bis 19. September erlangten drei unserer Helfer die Qualifikation zum Führen von Flurförderfahrzeugen. Die umgangssprachlich als „Gabelstablerschein“ bekannte Qualifikation wird benötigt, um Gabelstapler und andere Flurförderfahrzeuge führen zu dürfen. Die Ausbildung wurde durch die Regionalstelle Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Fürth durchgeführt. Insgesamt nahmen rund zehn Helfer aus den Ortsverbänden Ansbach, Baiersdorf und Neustadt/Aisch teil.

Zum Auftakt der Ausbildung fand am Mittwoch eine Online-Ausbildung statt, in der den Teilnehmern die notwendige Theorie zum sicheren Umgang mit den Fahrzeugen vermittelt wurde. Auch wichtige rechtliche Grundlagen dürfen dabei natürlich nicht zu kurz kommen. 

An den beiden darauffolgenden Tagen fand für jeweils eine Kleingruppe die Einweisung auf die beiden Gabelstapler statt, mit denen die Ausbildung stattfand. Nach der Einweisung ging es dann auch direkt los mit den Übungen. Zunächst übten die Helfer das Fahren mit den Maschinen. Da Gabelstapler in fast allen Fällen eine Hinterradlenkung haben, unterscheidet sich das Fahrverhalten vor allem in Kurven sehr stark von anderen Kraftfahrzeugen. Durch diese Lenkung sind die Fahrzeuge auch auf engstem Raum extrem wendig. In mehreren Parcours konnten die Helfer ihr Geschick unter Beweis stellen und erste Erfahrungen sammeln. Anschließend ging es dann an die Übungen zum Aufnehmen und Bewegen verschiedener Lasten. So mussten unter anderem Paletten exakt aufeinander gestapelt werden oder in ein Hochregal abgestellt werden. Schon nach kurzer Zeit hatten die Helfer den Dreh raus und konnten die Aufgaben zügig und zielsicher umsetzen. 

Zum Abschluss der Ausbildung fand dann am gestrigen Samstag die Prüfung statt. In Theorie und Praxis mussten die angehenden Gabelstaplerfahrer zeigen, was sie gelernt haben. Erfolgreich konnten alle Helfer die Prüfung abschließen und sind nun zum Führen verschiedener Flurförderfahrzeuge berechtigt. 

Ein großer Dank gilt dem Ausbilder-Team von Regionalstelle und Ortsverband Fürth, sowie vor allem dem OV Fürth selbst für die Ausrichtung und Verpflegung während der Ausbildung. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: